SCHORCHSchorch Elektrische Maschinen und Antriebe GmbH

Schorch

Von der Zukunftssicherheit plattformneutraler Entwicklung ihrer Kernanwendungen mit Delta-Produkten hat Schorch inzwischen mehrfach profitiert. Die generativen Delta-Produkte ermöglichten Schorch durch ihr Konzept des „Single Source – Multiple Targets“ einen problemlosen Plattformwechsel – Kostenreduktion auf Knopfdruck.

Und Schorch konnte strategisch wichtige Geschäftsfunktionen durch automatisiertes Service-Enablement schnell und einfach für die Nutzung durch ein Unternehmensportal bereitstellen – ohne irgendwelche Änderungen an den bestehenden Legacy-Anwendungen.

Über Schorch

Schorch ist ein Unternehmen der elektrotechnischen Industrie und spezialisiert auf die Herstellung moderner Asynchronmaschinen als Einzelkomponenten oder als Antriebssysteme für alle industriellen und kommunalen Einsatzbereiche. Ein weiterer Schwerpunkt des Leistungsprogramms ist die Lieferung elektrischer Anlagen sowie umfassender Service. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Mönchengladbach, Deutschland, und ist Teil der weltweit tätigen ATB-Gruppe.

Plattformwechsel auf Knopfdruck

Über viele Jahre hinweg hat Schorch große Summen in den Aufbau einer genau ihren Bedürfnissen entsprechenden Fertigungssteuerung investiert. Die Anwendungen wurden mit ADS plattformneutral entwickelt und für Fujitsu BS2000/OSD-Mainframes (ehemals Siemens BS2000/OSD), TP-Monitor openUTM und DB-System SESAM SQL generiert.

Wesentliches Merkmal der Entwicklung mit ADS: Single Source – Multiple Targets

  • plattformunabhängige, nicht-prozedurale Deklarationen von Programmen
  • deren automatische Generierung für eine oder mehrere Ziel-/Deployment-Plattformen.

Eine Migration wird damit kostengünstig zur einfachen Neu-Generierung – Plattformwechsel auf Knopfdruck.

Single Source – Multiple Targets

Dies machte sich Schorch bei der Migration der Fertigungssteuerung vom Mainframe nach Windows zunutze. Die Software-Komponenten der Fertigungssteuerung wurden mit dem ADS-Zielsystem für Microsoft Windows neu generiert. Die spezialisierten ADS-Werkzeuge sorgen für die perfekte Unterstützung aller Systemspezifika der neuen Plattform mit Microsoft Windows, Fujitsu NetCOBOL Compiler und MySQL Datenbank. Die Anwendungen waren von Anfang an stabil und performant.

"Mit dem Projekt ist uns klar geworden, welchen Goldklumpen wir da mit ADS von Delta Software Technology im Hause haben. Der Plattformwechsel war im Prinzip ein Knopfdruck."
Gerd Dietrich, Leiter Anwendungsentwicklung, Schorch, Mönchengladbach

Zur Ablösung der BS2000 / OSD-Plattform gehörte natürlich auch die Ablösung der Mainframe-Entwicklungsumgebung und der dort implementierten Prozesse. Mit  SCOUT² Development Platform konnten alle Schorch-spezifischen Prozesse einfach so abgebildet werden, dass sich die Entwickler nicht umstellen mussten. Die Arbeit wurde effizienter und die Produktivität der Entwicklung gesteigert.

Produkte: Delta ADS und SCOUT² Development Platform

Sprache: Deutsch - Version: MT11061.02

Schnell, einfach und sicher überführte Schorch seine Fertigungssteuerung vom Fujitsu BS2000/OSD-Mainframe in eine Microsoft Windows-Umgebung – mit ADSplus Legacy Platform Development und SCOUT² Development Platform von Delta Software Technology.

Weiterlesen...

Download


Service-Enablement von Legacy-Anwendungen

Schorch untersuchte die Möglichkeiten, geschäftskritischen Legacy-Funktionalität ihrer existierenden, damals noch Mainframe-basierten Fertigungssteuerung über ein Enterprise Portal zur Verfügung zu stellen. Es waren nur geringe Kenntnisse der Client-seitigen Technologien wie Java, JSP, .NET oder ASP vorhanden, die Infrastruktur war noch nicht festgelegt.

Schorch entschied sich für das automatische Service Enablement mit SCORE Adaptive Bridges und eine Erweiterung des bereits genutzten Delta-Produkts ADS.

"Mit SCORE Adaptive Bridges lassen sich 'Brücken bauen' zwischen alter und neuer Welt – ohne technische Detailkenntnisse über die Middleware und die Portalumgebung."
Gerd Dietrich, Leiter Anwendungsentwicklung, Schorch, Mönchengladbach

Innerhalb kürzester Zeit waren die Entwickler in der Lage, mit SCORE Adaptive Bridges "ready to run" Java Portlets zu erzeugen. Das Deployment dieser Portlets in ein Enterprise Portal erfolgte automatisch durch SCORE Adaptive Bridges. Die direkt ausführbaren Portlets hatten über eine UPIC-Verbindung Zugriff auf die Legacy-Anwendungen auf BS2000.

Für das Service Enablement waren keinerlei Änderungen an den bestehenden Legacy-Anwendungen notwendig.

Produkte: SCORE Adaptive Bridges

Sprache: Deutsch - Version: MT11027.03

Schnell und einfach integrierte Schorch seine Mainframe-Legacy-Anwendungen in sein Enterprise Portal – mit SCORE Adaptive Bridges von Delta Software Technology

Weiterlesen...

Download


 

Adresse

Delta Software Technology GmbH
Eichenweg 16
57392 Schmallenberg
Deutschland

Impressum & Datenschutz

Kontakt

Tel.: +49 (0) 2972 97 19-0
Fax: +49 (0) 2972 97 19-60

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.delta-software.com

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter, der mehrmals im Jahr erscheint

Wir möchten Sie informieren und nicht "zumüllen" - Sie können diesen natürlich jederzeit wieder abbestellen.

>