Home

Unser Angebot

Über uns

Kontakt

Support

Newsblog

Delta NewsletterSehr geehrte Delta-Interessenten,

wenn das Vorhandene nicht mehr so richtig passt und zur Bremse für die Neuentwicklung wird, ertönt schnell der Ruf nach „Wir machen alles neu mit ...“. Dabei lohnt es sich genauer hinzuschauen: Warum sollte man alles neu machen, wenn sich die grundsätzliche Funktionalität der Anwendungen bewährt hat und sich nicht ändert? Was genau stört? Und kann man mit gezielter Modernisierung vielleicht viel schneller die gewünschten Ziele erreichen?

Statt alles neu zu machen entschied sich der Versicherungskonzern Provinzial Rheinland dafür, zusammen mit Delta die bewährte Anwendung von IBM IMS/DB nach Db2 zu migrieren. Sie schafften damit viel schneller Zukunftssicherheit und vor allem Freiräume für neue Entwicklung als mit einer Neuimplementierung der vorhandenen Funktionalität. Mehr dazu in unserem Bericht.

Und noch etwas weitergedacht: Kann gezielte Modernisierung Bestandteil des normalen Entwicklungsprozesses werden? Beim Workshop „Software-Reengineering & Evolution“ der Gesellschaft für Informatik (GI) stellten wir eine nachhaltige Lösung und den praktischen Einsatz beim Kunden vor. Lesen Sie dazu den ausführlichen Beitrag über die "Waschmaschine, die automatisiert technische Schulden bereinigt".

Außerdem haben wir für Sie eine neue Version von Delta ADS bereitgestellt.

Wir wünschen Ihnen eine erkenntnisreiche Lektüre und freuen uns auf Ihre Anfragen und Rückmeldungen.

Ihr Team der Delta Software Technology

 

Provinzial schafft vollständige Migration von IBM IMS/DB zu IBM Db2 mit DeltaProvinzial schafft vollständige Migration von IBM IMS/DB zu IBM Db2 mit Delta

„Die Delta-Lösung spielt in zwei für uns besonders wichtigen Punkten Ihre Vorteile aus: Durch die vollständige Automatisierung der Transformation waren während der gesamten Projektlaufzeit parallel die vom Business gewünschte Weiterentwicklungen der Systeme möglich. Durch die In-Place-Migration und ein Parallelbetriebskonzept haben wir zudem in der Migration absolute Sicherheit und Qualität erreicht. Die Gewährleistung einer betrieblichen „Laufruhe“ im Projekt trotz komplexer Modernisierungen ist sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal der Lösung.“
so Stephan Kaiser, der Programmpate der Provinzial.

Wie haben Provinzial und Delta außerdem die Hürden des Paradigmenwechsels ohne Änderung der Anwendungslogik und Performance-Einbußen gemeistert?

Lesen Sie dazu den Projektbericht:

 

24. GI-Workshop „Software-Reengineering & Evolution“24. GI-Workshop „Software-Reengineering & Evolution“

Dr. Daniela Schilling präsentierte auf dem 24. Workshop Software-Reengineering & Evolution der Gesellschaft für Informatik (GI), Fachgruppe Software-Reengineering (SRE), ein Konzept und die Lösung sowie deren Einsatz beim Delta-Kunden RDW, um Anwendungen schnell und sicher fit zu machen für die Zukunft:

Eine Waschmaschine für Software - Automatisiert technische Schulden bereinigen"Eine Waschmaschine für Software - Automatisiert technische Schulden bereinigen"

Wie sieht eine nachhaltige Strategie für die Beseitigung technischer Schulden aus?
Seit mehr als 30 Jahren entwickelt und pflegt RDW ihre zentralen Backend-Anwendungen. Die Anwendungen laufen zuverlässig, doch mit der Zeit haben sich technische Schulden angesammelt, die die Wartung und Weiterentwicklung erschweren. RDW und Delta haben gemeinsam eine nachhaltige Lösung für dieses Problem entwickelt:
Eine Waschmaschine, die die Software automatisiert von den technischen Schulden reinigt.

Lesen Sie hier, wie Sie zu sauberer Software kommen:

 

Support Information: Neue Produktversionen verfügbarSupport Information: Neue Produktversion von Delta ADS verfügbar

Wir haben eine neue Version unseres generativen Entwicklungssystems Delta ADS für COBOL freigegeben. Mit dem Release 6.5.1 wurde eine neue Optimierungsoption für die Code-Generierung implementiert:
Mit der Option OPT-L können Sie den Steuerungscode für Iterationen optimieren lassen.

Kennen Sie auch schon die Option OPT-O?
Mit dieser Option wird die Generierung von Steueranweisungen optimiert und damit die Erzeugung von GOTOs minimiert.

Weitere Informationen zu neuen Funktionen und Korrekturen finden Sie in den jeweiligen Release Notes im Supportbereich unserer Website ...

 

 

Download Newsletter

Sprache: Deutsch - Version: NL11022.02

NL11022-02_Mai_2022

Inhalt

  • Provinzial schafft vollständige Migration von IBM IMS/DB zu IBM Db2 mit Delta
  • 24. GI-Workshop „Software-Reengineering & Evolution“
  • Support Information: Neue Produktversion von Delta ADS verfügbar
 Weiterlesen...

Download


 

Weitere Informationen

IMS-Ablösung bei Gothaer: In Time – In Budget – In Scope

Newsletter Mai 2022

24. GI-Workshop „Software-Reengineering & Evolution“

Provinzial schafft vollständige Migration von IBM IMS/DB zu IBM Db2

Auf Knopfdruck weg vom Mainframe: Finanzdienstleister gelingt sicherer Plattformwechsel

Die Zusammenarbeit von LzLabs und Delta ermöglicht eine nahtlose Anwendungswartung und -entwicklung

Versicherung prüft vereinheitlichte Entwicklungsumgebung von Micro Focus mit Delta Software

Erfolgreiches Assessment zur Ablösung von VORELLE

Modernisierungsprojekt bei BSQ Bauspar AG abgeschlossen

Einheitliche Entwicklungsumgebung bei BEDAG und Aquila Heywood

AMELIO Logic Discovery: Analysen für COBOL-, PL/I- und Delta ADS-Anwendungen

Adresse

Delta Software Technology GmbH
Eichenweg 16
57392 Schmallenberg
Deutschland

Impressum & Datenschutz

Kontakt

Tel.: +49 (0) 2972 97 19-0
Fax: +49 (0) 2972 97 19-60

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.delta-software.com

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter, der mehrmals im Jahr erscheint

5 + 2 =

Wir möchten Sie informieren und nicht "zumüllen" - Sie können diesen natürlich jederzeit wieder abbestellen.