Delta Software Technology

Wir

Hüttenwerke Krupp Mannesmann automatisiert Service-Entwicklung mit Delta

SCORE Adaptive Bridges generiert maßgeschneiderte Daten-ServicesNach Gründung von HKM im Jahr 1990 durch die Krupp Stahl AG und die Mannesmannröhren-Werke AG hat sich das Unternehmen zunehmend auf Brammen für Flachprodukte und Rundstahl für Rohre spezialisiert.

Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) nutzen Deltas Entwicklungswerkzeuge bereits seit über 25 Jahren und haben sich jetzt erneut für Delta entschieden. Sie werden das neue Service Enablement Tool SCORE Adaptive Bridges von Delta Software Technology als zentrales Entwicklungswerkzeug für ihr Projekt "Stahlwerk Online" einsetzen. Ziel des ambitionierten Projekts ist die Modernisierung und Erweiterung des Online-Systems für die Verwaltung und Steuerung der zentralen Stahlproduktionsprozesse.

In Duisburg, dem stählernen Herzen des Ruhrgebietes, liegt der Standort der Hüttenwerke Krupp Mannesmann. Mit rund 3.250 Mitarbeitern produziert das Unternehmen dort heute mehr als 5 Millionen Tonnen Stahl pro Jahr. Jede achte Tonne des insgesamt in Deutschland erzeugten Rohstahls wird dort hergestellt.

HKM hat sich für SCORE Adaptive Bridges entschieden, um die etwa 450 Datenzugriffs-Server zu generieren, die alle Aspekte des Zugriffs auf die Produktionsdaten realisieren. Gespeichert sind die für das Projekt "Stahlwerk Online" benötigten Produktionsdaten in einer Informix-Datenbank auf einem 64-bit Prime Power Server von Fujitsu Siemens mit Solaris. SCORE Adaptive Bridges reduziert die für die Datenzugriffe notwendige Software-Entwicklung auf die einfache Deklaration der Zugriffsstruktur. Ebenso einfach wie die Erstellung ist die nachfolgende Pflege. Das erlaubt HKM, die Server exakt auf die Bedürfnisse der Anwendungen zuzuschneiden und genau so wenige oder so viele Datenzugriffs-Server zu definieren, wie die Anwendungen brauchen. Das Design der Anwendungen und der Aufbau der richtigen Anwendungsarchitektur ist unabhängig von der Anzahl und der Implementierung der Server.

Der gesamte Zugriffscode wird von SCORE Adaptive Bridges zu 100% automatisch generiert und als maßgeschneiderte Services bereitgestellt, die genau den Anforderungen der Client-Anwendungen entsprechen, die im Rahmen des Projekts modernisiert und ausgebaut werden. Diese Client-Programme werden übrigens ebenfalls generiert. Dazu werden die bei HKM bereits seit langem eingesetzten Delta-Produkte SCOUT² und ADS verwendet. HKM arbeitet mit klar definierten Schnittstellen zwischen den Clients und den Datenzugriffs-Services, so dass sie in der Lage sind, ihren gesamten Entwicklungsprozess zu optimieren.

"Einer der wesentlichen Gründe, warum wir uns für SCORE Adaptive Bridges entschieden haben, ist, dass wir dadurch unsere unternehmenskritischen Anwendungen als Services bereitstellen können, die wir später schnell und leicht – ohne Mehraufwand – auch in anderen Kontexten wiederverwenden können, z.B. im Rahmen von service-orientierten Architekturen, Enterprise Portalen und ähnlichem."
Herr Gerhard Batiajew, Leiter Informationstechnik, HKM

HKM hat bereits 11 Projekte mit einem Vorgängerprodukt von SCORE Adaptive Bridges realisiert. Beispiele dafür sind:

  • Ein Langzeit-Archiv für die Produktionszahlen
  • Ein Kalkulationssystem für die Rohstoffplanung
  • Ein Verwaltungssystem für den werksinternen Transport
  • Ein Logistiksystem für die Schifffahrt in Kooperation mit dem Hafen Rotterdam

Diese Projekte haben bereits gezeigt, welchen großen Wert die vollständige Generierung der Datenzugriffe für die Anwendungsentwicklung hat.

Über HKM Hüttenwerke Krupp Mannesmann

Nach Gründung von HKM im Jahr 1990 durch die Krupp Stahl AG und die Mannesmannröhren-Werke AG hat sich das Unternehmen zunehmend auf Brammen für Flachprodukte und Rundstahl für Rohre spezialisiert. Die Produkte entsprechen damit hauptsächlich den Bedürfnissen der heutigen Gesellschafter – Thyssen Krupp Stahl AG (50%) sowie Mannesmannröhren-Werke AG (20%) gemeinsam mit der Vallourec & Mannesmann Tubes SA (30%). Das Liefer- und Leistungsspektrum von HKM umfasst ca. 1.000 unterschiedliche Stahlgüter, die selbst die strengsten Qualitätsvorgaben, wie etwa die der Automobilindustrie, erfüllen.

HKM setzt SCORE Adaptive Bridges für 'Stahlwerk Online'-Projekt ein

450 generierte Datenzugriffs-Server liefern maßgeschneiderte, hoch performante Services aus Informix-Datenbank.

Weiterlesen...

Download

Weitere Informationen

Mit SCORE Adaptive Bridges können Sie von Ihren bewährten IT-Anwendungen profitieren. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Delta Ihnen dabei helfen kann, nehmen Sie bitte Kontakt zu unseren lokalen Vertriebspartnern auf.