Delta Software Technology

Unser Angebot

Weitere Infos

Jobs

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir (m/w):

  • Vertriebsmitarbeiter
  • Softwareentwickler
  • Systemadministrator
  •  Sekretariat

Bewerben Sie sich jetzt...

Übersicht Übersicht Suchen Suchen Ebene Ebene

Newsletter - Dienstag, 12. Juli 2011
Sprache: Deutsch - Version: NL11011.02

Delta Software Technology
Newsletter Ausgabe 64 - Dienstag, 12. Juli 2011

Sehr geehrte Delta-Interessenten,

die aktuelle Ausgabe unseres Delta-Newsletters beginnen wir mit COBOL. Was können Sie mit Ihren COBOL-Anwendungen tun und wie können Sie am besten davon profitieren? Außerdem zeigen wir Ihnen einen sicheren und schnellen Weg zum Einstieg in SOA und die Vorteile plattformunabhängiger Software-Entwicklung. 

Schon heute möchten wir Sie auf eine Veranstaltung im Oktober aufmerksam machen: Automatisierte Entwicklung von Software-Generatoren und DSLs - ein weiterer Schritt auf dem Weg zu mehr Qualität in der Software-Entwicklung. Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen.

Ihr Delta-Team

1. Im Fokus: COBOL – Was nun?

COBOL ist die Sprache von 80-90% aller produktiven Anwendungen. In den COBOL-Anwendungen stecken enorme Investitionen, viel unternehmensspezifisches Know-how und Jahrzehnte Erfahrung. Die ausgereiften Anwendungen laufen fehlerfrei und ressourcen-optimiert. 

Doch wie geht es weiter?

  • Investitionen nutzen durch Modernisierung, Integration mit neuen Technologien, Wiederverwendung als Services in einer SOA?
  • Kosten senken durch Plattformwechsel und Datenbankmigration?
  • Anwendungsarchitektur erneuern und einzelne Schichten modernisieren?
  • Generatorsysteme und COBOL durch neuere Sprachen wie Java oder C# ersetzen? 

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie die Modernisierung, Integration, Entwicklung, Änderung und Ablösung von COBOL-Anwendungen mit hervorragender Qualität automatisieren können...

2. Modernisierung: Datenzugriffe auslagern und erfolgreich einsteigen in SOA

Die Auslagerung von Datenzugriffen aus den bestehenden Anwendungen in eine separate Daten-Service-Schicht ist eines der effektivsten Mittel zur Flexibilisierung der Anwendungsfunktionen.

Diese Art der Anwendungstransformation sichert Ihnen den erfolgreichen Einstieg in den Aufbau einer service-orientierten Architektur, die Ihnen die bessere Unterstützung Ihrer Geschäftsprozesse mit flexiblen Anwendungsfunktionen ermöglicht. 

Wie Sie die Risiken der Anwendungstransformation ausschalten können und gleichzeitig die Qualität Ihrer Datenzugriffe steigern können, darüber berichten unsere Kunden.

Hier erfahren Sie mehr...

3. Plattformunabhängigkeit: Kostensenkung auf Knopfdruck

Plattformunabhängige Entwicklung von Anwendungen zahlt sich aus – immer wieder. Am offensichtlichsten sind die Vorteile natürlich beim Plattformwechsel. Plattformwechsel ist ein Mittel, um IT-Kosten schnell zu senken durch die Migration der Anwendungen vom Mainframe auf PC oder Unix/Linux, von alten Datenbanken auf SQL-Systeme, von alten Front-End-Technologien auf Browser und Portale.

Wenn die Anwendungen plattformunabhängig sind, lassen sie sich einfach migrieren. Aber auch bei der Modernisierung und Integration von Anwendungen ist die Plattformunabhängigkeit ein wertvoller Vorteil.

Lesen Sie, wie unsere Kunden schnell und sicher Plattformen wechseln und Anwendungen modernisieren...

4. Uni Leipzig Herbstschule: Automatisierte Entwicklung von Software-Generatoren und DSLs

Domänenspezifische Sprachen und generative Entwicklungsmethoden steigern die Qualität und Effizienz der Software-Entwicklung. Gehen Sie jetzt noch einen Schritt weiter: Automatisieren Sie auch die Entwicklung von Software-Generatoren und DSLs. Wie? Das erfahren Sie in der Herbstschule am 04.-05. Oktober 2011. 

In Kooperation mit dem IWI – Institut für Wirtschaftsinformatik – der Universität Leipzig bieten wir im Rahmen der Herbstschule eine 2-tägige praktische Einführung in die effiziente Modellierung und Generierung domänenspezifischer Sprachen und Software-Generatoren mit HyperSenses an.

Externe Teilnehmer sind herzlich willkommen. Jetzt schon anmelden...


Download