Delta Software Technology

Unser Angebot

Ein grundlegendes Konzept der SCOUT² Development Platform ist die klare Trennung zwischen der plattformspezifischen Sicht auf die Infrastruktur, wie sie vom Administrator der Entwicklungsumgebungen gebraucht wird, und der plattformunabhängigen Sicht auf die Projekte, wie sie von den Anwendungsentwicklern benötigt wird.

Einmalige Definition der Entwicklungsprozesse

Die Software-Entwicklung in heterogenen Systemumgebungen erfordert oft eine umfassende und zeitaufwändige Einarbeitung der Entwickler. SCOUT² löst dieses Problem durch die strikte Trennung der logischen Ebene der Projektarbeit von der physikalischen Infrastruktur, d.h. von der Ebene der Speicherorte (Verzeichnisse) der einzelnen Objekte und der Prozessimplementierung. Die technische Implementierung der Entwicklungsprozesse und die technische Infrastruktur der Projekte werden einmalig zentral vom Administrator definiert. Als Entwickler brauchen Sie sich dann nur noch um Ihre logische Projektstruktur und Ihre Objekte zu kümmern.

Governance und Compliance

Gleichgültig, ob Sie sich als Projektleiter einen Überblick verschaffen möchten, aktiv an der Entwicklung von Projekten beteiligt sind, oder ob für Sie im Wartungsbereich besonders die Versionskontrolle im Vordergrund steht: Durch einheitliche und doch individuelle Projektsichten haben Sie mit SCOUT² einen Überblick über Ihre Komponenten und Prozesse.

SCOUT² stellt umfangreiche Features und Werkzeuge zur Verfügung, die die Governance, Verwaltung und Pflege der logischen und physikalischen Projektumgebungen deutlich vereinfachen und die Arbeitsumgebungen exakt den  unternehmensspezifischen Anforderungen anpassen. SCOUT² unterstützt individuelle Projektstrukturen beliebiger Komplexität.

Insbesondere bei der Migration von bestehenden Anwendungen auf neue Plattformen und/oder Technologien ermöglicht SCOUT² ein problemloses Weiterarbeiten in der bekannten und vertrauten Projektumgebung. Neue Module, Prozesse und Ergebnisse werden in bekannter Weise zur Verfügung gestellt. So können Sie sich auf die eigentlichen Aufgaben konzentrieren.

Die zentrale Definition der Entwicklungsprozesse und Projektstrukturen garantiert die Compliance mit Ihren Unternehmensrichtlinien.

Zu den Features für die Konfiguration und Administration gehören:

  • Logische Projektsichten – Die unter SCOUT² definierten logischen Projektsichten ermöglichen das Arbeiten in einer einheitlichen Umgebung, unabhängig von den physikalischen Gegebenheiten. Sie vereinfachen die Arbeit in heterogenen Projektumgebungen durch eine rein logische Sicht auf die Objekte eines Projekts, völlig unabhängig von der physikalischen Sicht, wo und wie diese gespeichert sind.
  • Benutzerrollen – Die Zuordnung von Prozessen und Aktivitäten zu bestimmten Rollen erlaubt Ihnen die direkte Umsetzung Ihrer betrieblichen Organisationsstrukturen für Ihre Software-Entwicklungsprozesse. SCOUT² sorgt so für Revisionssicherheit und optimale Nutzung Ihrer Ressourcen.
  • Verteilte Umgebungen – SCOUT² optimiert die Arbeitsabläufe in verteilten Umgebungen. SCOUT² ermöglicht transparenten Zugriff auf Host-Module und integriert die Entwicklung für unterschiedliche Host-Plattformen. Die Entwickler müssen nicht alle Werkzeuge, Konventionen und Prozesse jeder einzelnen Plattform kennen, sondern  arbeiten komfortabel in der logischen Umgebung von SCOUT².
  • Performance – An externen Standorten gespeicherte Objekte können aufgrund der langen Zugriffszeiten die Produktivität einschränken. SCOUT² stellt einen Hochleistungs-Objektzugriff mit transparenter Spiegelung zur Verfügung, der Module für zeitkritische Zugriffe in einen leichter zugänglichen oder performanteren Bereich verlagert.
  • SCOUT² Configurator – Das zentrale Werkzeug für den Projektadministrator zur Definition der Entwicklungsprozesse, der Projektstrukturen, der Zugriffsberechtigungen sowie der Zuordnung zwischen der logischen Projektstruktur und den realen Dateien, Ordnern, Servern und Host-Systemen der physikalischen Infrastruktur.
  • Scripts – Mit der leistungsstarken Script-Sprache von SCOUT² definieren Sie ganz einfach neue Prozesse oder passen vorhandene Prozesse Ihren individuellen Projektanforderungen an. Fremde Rechnersysteme werden ebenso wie unterschiedliche Entwicklungsumgebungen unter einer einheitlichen Oberfläche integriert.

Es gibt eine Vielzahl von Entwicklungsumgebungen, Werkzeugen und Anwendungen. Durch ihre Integration in Ihre SCOUT²-Umgebung können Sie eine noch reichhaltigere und leistungsfähigere Entwicklungsumgebung bereitstellen.

SCOUT² garantiert Individualität, Anpassungsfähigkeit und Offenheit für zukünftige Anforderungen.