Delta Software Technology

Unser Angebot

Die IT-Branche sucht ständig nach neuen und effektiveren Möglichkeiten zur Software-Entwicklung und Wartung. Viele Jahre lang beneideten Software-Ingenieure ihre Kollegen in den Hardware-technischen Disziplinen um die Techniken, die dort im Laufe der Jahre entstanden waren und den Aufbau zuverlässiger, komplexer und kalkulierbarer Strukturen ermöglichen. Viel Zeit und Anstrengungen wurden darauf verwendet, etwas Ähnliches auch in der Welt des Software-Engineerings einzuführen.

Modulare Programmierung, strukturierte Programmierung, objektorientierte Programmierung – all dies waren Zwischenschritte auf dem Weg zu einer Prozessverbesserung innerhalb des Software-Engineerings. Diese Verfahren führen zwar alle zu einer Verbesserung auf der Ebene der Programmierung, aber einen Kernpunkt ließen sie unberücksichtigt – nämlich dass Anwendungen Zusammensetzungen aus einer Vielzahl verschiedener Programme sind. Deshalb muss nicht nur die Entwicklung einzelner Programme verbessert werden, sondern auch die Entwicklung ganzer Anwendungen.

Jeder, der als professioneller Programmierer tätig ist, erkennt schnell, dass ein großer Teil der Software-Entwicklung aus Wiederholungen besteht. Dieselben Funktionen werden in vielen verschiedenen Programmen implementiert. Dies gilt vor allem für technische Funktionen, die mit Anbindungen an Infrastrukturprodukte wie Datenbanken, Transaktionssysteme, Benutzeroberflächentechnologien etc. zu tun haben. Wären die Funktionen in jedem Fall exakt gleich, wäre die Angelegenheit sehr einfach. Leider gehören diese Wiederholungen in der Realität meist zur Kategorie "ähnlich – aber nicht identisch". Deshalb benötigen wir Prozesse und Werkzeuge, mit dem wir das Problem der ständigen Neuentwicklung ähnlicher Funktionalitäten lösen können.